Martin Schneider

Berufliche Tätigkeiten

Martin Schneider verfügt über langjährige Erfahrung in sämtlichen Bereichen des Immaterialgüterrechts sowie im Distributions-, Lizenzvertrags-, Lauterkeits-, Werbe-, Medien und IT-Recht. Ein Schwerpunkt liegt bei der Verhandlung und Gestaltung von Verträgen zur Kommerzialisierung von Immaterialgüterrechten wie Patenten, Marken oder Urheberrechten, einschliesslich von Software und Fernsehrechten. Er begleitet und berät Jungunternehmen (Start-up) beim Auf-und Ausbaus ihres Geschäfts (u.a. Gesellschaftsrecht, Aktionärbindungsverträge, Schutz und Verwertung von Immaterialgüterrechten). Vor der Gründung und dem Auf-und Ausbau der Kanzleien Schneider Feldmann AG und Grüter Schneider & Partner AG war er Gründer der Dr. Schneider & Partner AG, Intellectual Property Rights, nebenamtlicher juristischer Sekretär der Eidgenössischen Rekurskommission für geistiges Eigentum, Sektionsleiter im Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum, Mitarbeiter in einer Anwaltskanzlei in Zürich sowie Lizenzmanager bei einer grossen schweizerischen Industriegruppe. Seine Doktorarbeit schrieb er zum Thema „Schutz des Unternehmensgeheimnisses vor unbefugter Verwertung“. Martin Schneider ist zudem ehemaliger LES-Präsident und bis heute Vorstandsmitglied.

Kompetenzen

  • Sämtliche Bereiche des Immaterialgüterrechts
  • Lizenz-, Vertriebs-, Lauterkeits-, Werbe-, Medien- und IT-Recht
  • Begleitung und Beratung von Start-ups in allen Belangen (Gesellschaftsrecht, Aktionärbindungsverträge, Immaterialgüterrecht)

Publikationen (Auswahl)

Bücher

Martin Schneider, Schutz des Unternehmensgeheimnisses vor unbefugter Verwertung, Bern 1989 (mit einer Besprechung von L. David, SJZ, Heft 13/86, Juli 1990) –Dissertation

M. Schneider/D. Kahn/M. Zenhäusern / W. Haring, Integrale Markenführung –14Grundsätze, wie Markenwert aufgebaut, erhalten und gesteigert werden kann (Bern 2003)

M. Pedergnana, M. Schneider, St. Vogler (Hg.), Banks & Brands, Bern 2003

U. Grüter / M. Schneider / M. Senn (Hg.), Kommunikationsrecht.ch –Handbuch des schweizerischen Kommunikationsrechts-und Immaterialgüterrechts für Studium und Praxis, Zürich 2012 (2. Auflage)

 

Fachaufsätze

Lloyd/Loint's: Europarechtliche Kriterien der markenrechtlichen Verwechslungs-gefahr, sic! 2000, 37 ff.

Swisslex-Westlaw –umfassende JurInfothek auf dem Internet: Bemerkungen zu ihrem Ausbaustandard und Gedanken zur Zukunft juristischer Datenbanken in der Schweiz, SJZ 96 (2000), 73 ff.

Der Beitrag der Demoskopie zur Entscheidfindung im schweizerischen Markenrecht: Durchgesetzte Marke –berühmte Marke, sic! 2002, 817 –840 (Co-Autor zusammen mit Anne Niedermann)

Laufbahn

2020Partner bei Keller & Schneider Patent- und Markenanwälte AG (Fusion der Schneider Feldmann AG, Patent- und Markenanwälte mit der Keller & Partner Patentanwälte AG)
2005-2020Gründer Schneider Feldmann AG, Patent- und Markenanwälte
1998-2004Gründer Dr. Schneider & Partner AG, Intellectual Property Rights, Zürich
1998-2006Juristischer Sekretär der eidg. Rekurskommission für geistiges Eigentum, Bern (Teilzeitpensum)
1994-1997Sektionschef beim Eidg. Institut für geistiges Eigentum
1993-1994Mitarbeiter einer Wirtschaftsanwaltskanzlei in Zürich
1988 - 1992Projektleiter in einem schweizerischen Industriekonzern an den Standorten Paris/Aubergenville und London/Maidenhead

Mitgliedschaften